BME/IHK-Region Bodensee-Oberschwaben

Durch die Ausrichtung der Beschaffungslogistik können die Kenngrößen des Einkaufs gezielt beeinflusst werden. Obwohl die Logistik ein bedeutender Stellhebel für die finanzielle Situation eines Unternehmens und Kostenreduzierungen ist, Kennzahlen die Entwicklung transparent machen und dabei helfen, Einkaufserfolge zu erhöhen, erhalten beide Themen gerade im Einkauf von kleinen und mittleren Unternehmen im Allgemeinen meist noch wenig Aufmerksamkeit.

Diehl Controls stellt die Optimierung der Logistikprozesse im Umfeld von Lieferantenmärkten in Asien, volatilen Marktentwicklungen und einer international ausgerichteten Lieferkette vor. Der Vortrag beschäftigt sich mit den quantifizierbaren Aspekten von Supply Chain Konzepten, durch die Diehl Controls die für den Einkauf maßgebenden Kennzahlen verbessert.

Inhalt:

  • Supplier Finance Program
  • Vendor Managed Inventory und Supply Chain Financing
  • Einführung einer SAP basierten, automatisierten Frachtrechnungsprüfung

16:00 Begrüßung: Herr Timo Usinger, Vorstandsmitglied des regionalen Bundesverbands für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V.
16:10 Vorstellung Diehl/Diehl Controls/Corporate Procurement; Oliver Gemein/Head of Component Engineering Diehl Controls
16:40 Vortrag: Optimierung von Einkaufskennzahlen durch intelligente Supply Chain Konzepte; Gunnar Meyer/Purchaser Logistics Diehl Controls
17:20 Betriebsbesichtigung Fabrik Wangen (Gewinner des Preises „Fabrik des Jahres 2015“)
18:00 Ausklang mit Imbiss

Informationen

Weiterempfehlen